Freiburg – André Herwig, bisher Mitglied der Geschäftsleitung, und Michael Aupke erweitern die Geschäftsführung der DESOMED Dr. Trippen GmbH. Das Unternehmen steht seit 40 Jahren für anwendernahe Produkte und umfassende Servicedienstleistungen im Pflegebereich. Beide wurden zum 1. Juni 2017 neben dem derzeitigen Geschäftsführer Jens Schumacher in die Führungsspitze berufen.


Michael Aupke, André Herwig, Jens Schumacher

„Michael Aupke und André Herwig sind die ideale Besetzung für diese Positionen. André Herwig ist seit fast 20 Jahren im Unternehmen. Herr Aupke, der gleichzeitig die Geschäftsführung der Dr. Schumacher Gruppe verstärkt, bringt umfassende Erfahrungen im Business Development mit“, erklärt Jens Schumacher, der als Vertreter der Inhaberfamilie als Bindeglied zur Unternehmensgruppe fungiert.

André Herwig verfügt neben seiner kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Qualifikation über Aus- und Weiterbildungen im medizinischen Bereich. Anfang 1999 trat er in das Unternehmen ein und wirkte aktiv an dessen Weiterentwicklung mit. In seinem Fokus lagen die Ausrichtung auf den Pflegebereich und der Ausbau des Vertriebsnetzes. 2009 übernahm er die Geschäftsleitung Vertrieb der DESOMED. Dr. Trippen GmbH. Er verantwortet weiterhin die operative Leitung des Unternehmens.

Michael Aupke verfügt über langjährige Geschäftsführungserfahrung im Consumer- und im B2B-Bereich. Nach Stationen bei 3M und der Agfa Photo Germany GmbH war er Geschäftsführer der Consumer Medical Care GmbH, einem Tochterunternehmen der Paul Hartmann AG, sowie Vorstandsmitglied der Neschen AG. Er wird in Abstimmung mit seinen Geschäftsführungspartnern die strategische Ausrichtung von DESOMED weiterentwickeln.

„Einfach.hygienisch.sicher. ist unser Leitmotiv, denn wir stehen für praktische Hygienelösungen und anwenderfreundliche Produkte. Gerade das Gesundheitswesen unterliegt ständigen Veränderungen. Da wir das Ohr immer am Anwender haben, können wir unsere Produkt- und Servicekonzepte so erweitern, dass wir diesen Anforderungen weiterhin gerecht werden“, so André Herwig.

„DESOMED ist eine erfolgreiche Marke im Pflegebereich und ein bedeutender Bestandteil der Unternehmensgruppe. Da der stationäre, ambulante und mobile Pflegebedarf weiter ansteigt, müssen wir diesen wichtigen Bereich auch zukünftig mit praxisnahen Produkten und konkreten Schulungsmaßnahmen unterstützen. Deshalb freue ich mich sehr auf diese Aufgabe und die enge und vor allem persönliche Zusammenarbeit mit unseren Partnern“, erläutert Michael Aupke.

Seit 1997 gehört DESOMED zur Dr. Schumacher Gruppe. In diesem Zeitraum hat sich das Unternehmen zu einer herausragenden Marke entwickelt, deren Produkte von jeder zweiten Pflegeeinrichtung in Deutschland verwendet werden. Im Fokus steht dabei die einfache, hygienische und sichere Handhabung der Produkte und praxisnahe Schulungen für das Personal. Das aus Freiburg stammende Unternehmen bietet seine Produkte und Dienstleistungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz an.