Alkoholisches Hände- und Hautdesinfektionsmittel
Hände- und Hautdesinfektion
ohne Farbstoffe
ohne Parfüm
ohne Rückfetter
Durch die zusatzstofffreie Rezeptur auf Basis von Isopropanol und Wasser ist ASEPTOPUR® besonders für allergieempfindliche Personen geeignet.
DT-401
Flüssigkeit
ungefärbt
unparfümiert
ASEPTOPUR® 2-Propanol 70% (V/V) Lösung, Zul.-Nr.: 1599.98.99 Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: Wirksamer Bestandteil: 2-Propanol 63,1 g; Sonstiger Bestandteil: Gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Hygienische und chirurgische Händedesinfektion, Hautdesinfektion vor einfachen Injektionen und Punktionen peripherer Gefäße, Hautdesinfektion vor Operationen und vor Punktionen von Gelenken, Desinfektion talgdrüsenreicher Haut; Kühlumschläge. Gegenanzeigen: Ist nicht zur Desinfektion offener Wunden geeignet. Nebenwirkungen: Beim Einreiben der Haut können Rötungen und leichtes Brennen auftreten. Warnhinweise: Leicht Entzündlich! Von Zündquellen fernhalten! Dicht verschlossen lagern. Bei Verschütten der Lösung sind unverzüglich Maßnahmen gegen Brand und Explosion zu treffen. Geeignete Maßnahmen sind z. B. das Aufnehmen der verschütteten Flüssigkeit und das Verdünnen mit Wasser, das Lüften des Raumes sowie die Beseitigung von Zündquellen. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr anwenden. Pharmazeutischer Unternehmer/Hersteller: Desomed Dr. Trippen GmbH, Türkenlouisstraße 28, 79102 Freiburg.
2-Propanol
nach der Arbeit
vor der Arbeit
während der Arbeit
Hände
IHO - Industrieverband Hygiene und Oberflächenschutz
VAH - Verbund für Angewandte Hygiene e. V.
EN 1500 EN 12791
bakterizid
begrenzt viruzid
Bovines Virusdiarrhoe-Virus (BVDV)
Hepatitis-B-Viren (HBV)
Hepatitis-C-Viren (HCV)
Herpesviren
Humane Immundefizienz-Virus (HIV)
Influenza A
Influenza B
levurozid
Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus (MRSA)
mykobakterizid
Noroviren (MNV)
Rotaviren
Salmonellen
tuberkulozid
Vacciniaviren (VACV/VV)
Deutschland
hyg. Händedesinfektion konz. 30 Sek.
chir. Händedesinfektion konz. 1,5 Sek.
Hautdesinfektion von Injektionen und Punktionen
talgdrüsenarme Haut konz. 15 Sek.
talgdrüsenreiche Haut konz. 10 Min.
TbB konz. 30 Sek.
begrenzt viruzid gem. RKI-Empfehlung konz. 15 Sek.
Noro-Viren (MNV) konz. 1 Min.
Rota-Viren konz. 15 Sek.
DIN EN 12791
DIN EN 13624
DIN EN 13727
DIN EN 14348
DIN EN 14476
DIN EN 1500
Artikelnummer Ausführung Anzahl (Bestelleinheit)
DT-401-010 1 L Spenderflasche 12
DT-401-0015 150 ml Kittelflasche 20
DT-401-0025 250 ml Pumpsprühflasche 30
DT-401-050 5 L Kanister 3
DT-401-005 500 ml Spenderflasche 20
Aseptopur_PIF_DE_0713.pdf
Aseptopur_D-de_00320-0001-GHS_30.pdf
Aseptopur_BA_DE_110.pdf
Vergleichsliste
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen