Manuelle Instrumentendesinfektion
Instrumente
reinigungsaktiv
niedrige Anwendungskonzentration
umfassendes Wirkungsspektrum
DESODELTA S NEU zeichnet sich durch eine hohe Materialverträglichkeit aus, die u. a. durch äußerst effektive Korrosionsinhibitoren bedingt ist. Zusätzlich weist das Produkt exzellente Reinigungseigenschaften auf und wirkt auf der Basis von Aldehyden. Aufgrund der eingesetzten Wirkstoffkombination kann ein umfassendes Wirkungsspektrum mit geringst möglichen Anwendungskonzentrationen abgedeckt werden, ohne dass es zu Geruchsbelästigungen kommt.
DT-101
Instrumentendesinfektion
Innenanwendung
4
7,6 g Methanal|4,5 g Pentandial
verdünnt
DGHM - Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie
IHO - Industrieverband Hygiene und Oberflächenschutz
RKI - Robert Koch-Institut
VAH - Verbund für Angewandte Hygiene e. V.
Adenoviren
bakterizid
begrenzt viruzid
begrenzt viruzid PLUS
Bovines Virusdiarrhoe-Virus (BVDV)
Hepatitis-A-Viren (HAV)
Hepatitis-B-Viren (HBV)
Hepatitis-C-Viren (HCV)
Herpesviren
Humane Immundefizienz-Virus (HIV)
Influenza A
Influenza B
levurozid
Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus (MRSA)
Noroviren (MNV)
Polioviren
Rotaviren
Salmonellen
tuberkulozid
Vacciniaviren (VACV/VV)
viruzid
Deutschland
bakterizid (inkl. MRSA), levurozid gem. VAH:
2 % 60 Min.
3 % 15 Min.
TbB
2 % 60 Min.
3 % 30 Min.
viruzid gem. RKI-Empfehlung:
2 % 60 Min.
BVDV
0,5 % 5 Min.
Vakzinia-Viren
1 % 15 Min.
Adeno-Viren
1 % 30 Min.
2 % 15 Min.
Papova-Viren
1 % 60 Min.
Polio-Viren
2 % 60 Min.
zur Desinfektion und Reinigung von medizinischen Instrumentarien
DIN EN 14348
DIN EN 14563
Artikelnummer Ausführung Anzahl (Bestelleinheit)
DT-101-010 1 L Dosierflasche 10
DT-101-050 5 L Kanister 3
DESODELTA S NEU.pdf
Desodelta S Neu_D-de_00320-0012-GHS_30.pdf
DesodeltaSNeu_BA_DE_120.pdf
Vergleichsliste
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen